19:26 17 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2243171
    Abonnieren

    Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat Hoffnungen geäußert, dass türkische Truppen das syrische Afrin noch vor Mittwochabend unter ihre Kontrolle bringen werden.

    „Hoffentlich wird Afrin noch bis heute Abend fallen", sagte er vor den Chefs der lokalen Verwaltungen.

    Am 20. Januar hatte der türkische Generalstab die Militäroperation „Olivenzweig" eingeleitet. Sie ist gegen kurdische Einheiten in der nordsyrischen Region Afrin gerichtet, die von den USA unterstützt und von der Türkei als terroristische Organisation eingestuft werden. Die türkischen Truppen werden dabei von der oppositionellen „Freien Syrischen Armee" (FSA) unterstützt.

    Damaskus verurteilte die türkischen Aktivitäten in Afrin entschieden. Afrin sei ein untrennbarer Teil Syriens, hieß es. Moskau rief in diesem Zusammenhang alle betroffenen Parteien zur Zurückhaltung und Achtung der territorialen Integrität Syriens auf.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Das geht zu weit“: Putin beklagt „unrechtmäßige Urteile“ des Europäischen Gerichtshofs
    „Wieder deutsche Truppen an Westgrenze und dann …“ Nato-Kritiker warnt vor Iran-Szenario in Europa
    „Kein außerordentlicher Charakter“: Lawrow beantwortet Frage von Sputnik zu Merkels Moskau-Reise
    Tags:
    Militäroperation "Olivenzweig", türkische Armee, Freie Syrische Armee (FSA), Afrin, Türkei, Syrien