09:57 21 April 2018
SNA Radio
    Flugabwehrraketensystem Tor-М2 (Archivbild)

    Manöver in Südrussland: Militärs vernichten Flügelraketen

    © Sputnik / Andrej Alexandrow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21374

    Russische Militärs des südlichen Militärbezirks haben im Rahmen eines Manövers mit dem Flugabwehrraketensystem Tor-М2 Flügelraketen vernichtet. Das teilte der Leiter des Pressedienstes des südlichen Militärbezirks, Wadim Astafjew, gegenüber Journalisten mit.

    Das Manöver habe auf dem Testgelände Kapustin Jar im Gebiet Astrachan stattgefunden.

    Bei dem Prüfungsgefechtsschießen seien mit zehn Raketen 100 Prozent der Ziele getroffen worden. Als Ziele hätten Simulatoren des Typs Saman gedient, die tief- und schnellfliegende Luftziele imitieren, so Astafjew.

    An dem Prüfungsgefechtsschießen hätten etwa 200 Flakartilleristen sowie mit über 50 Stück Militärtechnik teilgenommen.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Russland testet Arktis-Waffe - VIDEO
    Sowjetpanzer: Russische Waffen, auf die die Nato nicht verzichten kann
    „Tiefe Einblicke“: Russische Flugabwehr-Waffe von Innen gefilmt – VIDEO
    Russland wappnet sich mit „Nägeln“ gegen Terror-Drohnen
    Tags:
    Testgelände, Flugabwehrsystem, Raketen, Manöver, Tor-М2, Wadim Astafjew, Testgelände Kapustin Jar, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren