09:30 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    161843
    Abonnieren

    Das Berliner Landeskriminalamt (LKA) hat am Freitagmorgen 20 Objekte durchsucht. Dabei sollen mehrere Personen festgenommen worden sein, meldet „Die Welt“.

    Laut dem Bericht sollen die Festgenommenen seit langer Zeit Bestechungsgelder angenommen haben. Bei der Durchsuchung seien Spezialkräfte eingesetzt worden, da die beschuldigten Beamten bewaffnet seien.

    ​Die Generalstaatsanwaltschaft in Berlin bestätigte via Twitter, dass die Ermittlungen wegen Korruptionsverdachts mit Bezug zum Handel mit Betäubungsmitteln durchgeführt werden. Es gebe drei Beschuldigte, darunter ein Polizeibeamter.

    Zuvor hatte die "Welt" berichtet, dass bei den Durchsuchungen am Freitagmorgen mehrere Polizeibeamte festgenommen worden waren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Vernichtung in Auschwitz: Staatsverbrechen und logistisches Mordunternehmen
    Coronavirus in China: Infizierten-Anzahl steigt um ein Drittel
    Sicherheit in Europa ohne Russland unmöglich – Österreichs Außenminister
    Tags:
    festgenommen, Polizei, Berliner Landeskriminalamt (LKA), Berlin, Deutschland