13:52 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    Köln: Dutzende Verletzte bei Straßenbahnunfall – Fahrer vermutlich betrunken – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    2632

    In Köln sind zwei Stadtbahnen zusammengeprallt, 43 Menschen sind dabei verletzt worden, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“.

    Der Vorfall ereignete sich laut der „SZ“ am Donnerstagabend an der Haltestelle „Eifelwall”. Ein Fahrgast sei ins Krankenhaus gebracht worden.

    Ein Sprecher der Kölner Polizei erklärte, einer der Fahrer sei betrunken gewesen. Das sei durch einen Alkoholtest festgestellt worden, man warte zurzeit auf das Ergebnis einer Blutprobe. Diese Informationen bestätigte die Kölner Verkehrs-Betriebe AG.

    „Die Polizei hat mitgeteilt, dass der Unfall unter Alkoholeinfluss des Fahrers der auffahrenden Bahn stattgefunden haben könnte. Falls sich das bewahrheitet, sind wir tief erschüttert und werden dies intern aufklären. So etwas gab es bei der KVB nach unserer Erinnerung bisher nicht“, heißt es auf dem Twitter-Account der KVB AG.

    Die Zeitung merkt an, durch den Unfall sei es zu Staus und Behinderungen im Bahnverkehr gekommen.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Straßenbahn, Feuerwehr, Verletzte, Unfall, Polizei, Köln