20:11 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Berliner Polizei (Archivbild)

    Steckte Berliner Polizist und Drogendealer unter einer Decke? Ermittlungen laufen

    © Sputnik / Sachari Scheurer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2415

    In der Berliner Polizei hat es anscheinend Fälle von Korruption und Geschäften zwischen einzelnen Beamten und Drogenhändlern der Hauptstadt gegeben. Nach übereinstimmenden Angaben verschiedener deutscher Medien laufen nun Ermittlungen gegen mindestens fünf Personen, darunter mindestens einen Polizeibeamten.

    Nach den vorliegenden Medienberichten soll ein Berliner Polizist regelmäßig bis zu 3000 Euro Schmiergeld von Drogenhändlern erhalten haben, um diese vor bevorstehenden Razzien zu warnen. Der Beamte sei überführt worden. Dennoch müsse sich nun die Hauptstadtpolizei mit der Frage beschäftigen, ob es noch weitere Fälle geben könnte.

    Es gehe in dem Fall um nicht weniger als den dringenden Verdacht der gewerbsmäßigen Bestechlichkeit, der Verletzung von Dienstgeheimnissen und der Beteiligung am Betäubungsmittelhandel.

    Insgesamt würden sich nun die Ermittlungen gegen fünf Personen richten.

    Zuletzt geriet die Berliner Polizei immer öfter in negative Schlagzeilen. Wegen ungenügender Zustände an Polizeischießständen musste vor kurzem der Polizeichef Klaus Kandt seinen Posten räumen.

    In einem weiteren Skandal haben sich Ausbilder an einer Polizeiakademie über die Disziplinlosigkeit von Polizeianwärtern bis hin zu kriminellen Bewerbern beschwert.

    Der Berliner SPD-Abgeordnete Tom Schreiber schrieb in diesem Zusammenhang auf Twitter:

    "Ein Markenkern der Organisierten Kriminalität ist, dass diese auf allen gesellschaftlich relevanten Ebenen vernetzt ist. Leider auch bei der Korruption in Behörden. Darüber spricht man nicht gerne, aber so läuft's."

    AE/NG

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Pro-kurdische Demo in Berlin: Zusammenstöße mit der Polizei
    Bald Duell mit Weltmeister? Russe führt im Schach-WM-Halbfinale in Berlin
    Berlin besorgt wegen Gasstreits zwischen Russland und Ukraine
    Berlin: Linke wird erstmals stärkste Partei – Forsa-Umfrage
    Tags:
    Drogenhändler, Bestechlichkeit, Ermittlungen, Korruptionsvorwurf, Schmiergeld, Korruption, Polizei, Berlin