11:50 21 April 2018
SNA Radio
    Halbinsel Krim (Symbolbild)

    „Verschwundene“ Krim: ukrainischer TV-Sender zeigt neue Weltkarte – FOTO

    © Sputnik / Alexej Malgawko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    71223

    Der ukrainische TV-Sender UA:Perschyj hat eine Landkarte ohne Krim gezeigt. Auf den Fehler hat die Journalistin Galina Platschinda auf ihrer Facebook-Seite aufmerksam gemacht und einen Screenshot des Beitrags veröffentlicht.

    „Perschyj Nazionalnyj zeigt eine Karte der Ukraine ohne Krim. Eigentlich ist das alles, was man über den Zustand des Informationsraums in diesem Land wissen soll“, schrieb Platschinda.

    Die Internet-Nutzer merkten an, die Autoren des Beitrags hätten die Halbinsel auf der Karte gar nicht dargestellt.

    Patriotische Graffiti mit Krim-Halbinsel in Farben russischer Nationalflagge in Moskau
    © AFP 2018 / Vasily Maximov
    „Ich bin kein Anwalt des Senders, aber es scheint, dass sie vergessen haben, sie (die Krim – Anm. d. Red.) darzustellen“, kommentierte ein User.

    „‘Wenn ich dich nicht haben kann, dann kann das niemand!‘ – dachten sie“, spottete der User Petro Wolinski.

    Der Sender entschuldigte sich später auf seiner Facebook-Seite für den Vorfall und erklärte, es sei ein technischer Fehler gewesen.

    Nach dem Staatsstreich im Februar 2014 in Kiew war es auf der Krim und im Osten der Ukraine zu Massenprotesten gekommen. Die Behörden der Krim und von Sewastopol hatten am 16. März 2014 ein Referendum zur Frage der Wiedervereinigung mit Russland durchgeführt. Für den Russland-Beitritt stimmten 96,7 Prozent bzw. 95,6 Prozent der Bürger. Die Ukraine, die EU und die USA wollen die Resultate des Referendums nicht anerkennen. Moskau erklärte mehrmals, dass der Beitritt der Region in strikter Übereinstimmung mit völkerrechtlichen Normen erfolgt sei.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    Tschechien: Bildungsministerium verschickt Europakarten mit russischer Krim
    „Harmloser Fehler“: BBC stellt Krim als Teil Russlands dar
    „Umstrittenes Territorium“: Kiew fordert von US-Zeitung Korrektur zur Krim
    Gefängnis wegen Ukraine-Karte ohne Krim?
    Tags:
    TV-Sender, Landkarten, verschwinden, Karten, Netz, Internet, Krim, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren