03:21 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Pflanzöl

    Sicheres Mittel gegen vorzeitigen Tod – von Wissenschaft bewiesen

    CC0 / Pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    71629

    Wissenschaftler von der Universität Ostfinnland haben bewiesen, dass Nahrungsmittel mit einem hohen Gehalt an ungesättigten Omega-6-Fettsäuren das Risiko von Herzerkrankungen und von einem vorzeitigen Tod reduzieren. Darüber schreibt das Wissenschaftsmagazin „EurekAlert!“.

    Die Forscher haben den Gehalt von Fettsäuren im Blut von 2480 Männern im Alter von 42 bis 60 Jahren gemessen. Im Laufe von 22 Jahren, die das Experiment dauerte, sind 1143 Männer an verschiedenen Erkrankungen gestorben. Die Wissenschaftler haben festgestellt, dass das Risiko eines vorzeitigen Todes bei denjenigen um 43 Prozent niedriger war, in deren Blutproben die Konzentration von Linolsäure am höchsten war. 

    Das Risiko von Herzerkrankungen sowie von anderen lebensgefährlichen Zuständen mit Ausnahme von Krebserkrankungen ging dank diesem Faktor ebenfalls zurück. Einen ähnlichen, aber deutlich schwächeren Effekt hatte auch die Arachidonsäure, heißt es im Artikel. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Tabakriese Philip Morris: „Hört auf zu rauchen“ – Wie gesund sind E-Zigarette & Co?
    Finger weg von Tee und Saft: Was diese Getränke so riskant für Ihre Gesundheit macht
    Gefährlich für Leben und Gesundheit: Tun Sie das nie in einem Flugzeug
    Wie beeinflusst Facebook unsere psychische Gesundheit? Netzwerk klärt auf
    So wirkt sich Hundehaltung auf Ihre Gesundheit aus – schwedische Forscher
    Tags:
    Linolinsäure, Forschung, vorzeitig, Tod, Erkrankungen, Herz, Omega-6, Fettsäure, Gesundheit, Finnland