12:19 15 Oktober 2018
SNA Radio
    Panorama

    China: Mutiertes Bullenkalb mit sechs Beinen wird zum Touristenmagnet - VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 012

    Auf einem Bauernhof in der Nähe der chinesischen Stadt Chongqing wurde ein sechsbeiniges Kalb mit zwei Hinterteilen geboren. Schnell wurde der Ort zu einem Touristenmagnet, berichtet das Nachrichtenportal Daily Mirror.

    Laut dem Blatt wurde der chinesische Bauernhof, auf dem das sechsbeinige Kalb geboren wurde, zu einem wahren „Pilgerort für Touristen“.

    Wie auf einem auf YouTube veröffentlichten Video zu sehen ist, hängen das zusätzliche Beinpaar und das zweite Becken lose vom Körper des Tieres herab.

    Sie würden das Kalb beim Laufen hindern, dennoch sei das Tier vollkommen gesund, schreibt das Nachrichtenportal.

    Nach der Geburt habe das Gewicht des Tieres 15 Kilogramm betragen.

    Die Abweichung sei vermutlich auf Polymelie zurückzuführen: das Vorhandensein von überzähligen Gliedmaßen.

    Möglicherweise hätten die zusätzlichen Glieder auch einem „siamesischen Zwilling“ des Tieres gehört, der jedoch im Frühstadium der embryonalen Entwicklung gestorben sein könnte.

    Bereits im Jahr 2017 wurde berichtet, dass auf einer Farm im US-Bundesstaat North Dakota ein Kalb mit sechs Beinen geboren wurde.
    Es soll auch gesund gewesen sein, die Ursache für die zusätzlichen Beine war wahrscheinlich ebenfalls Polymelie.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Experte: „Aufgewachter russischer Bär mutiert zu schnellem Fuchs“
    Zellen sterben und DNA mutiert: Indiens Müllhalden – die giftigsten Orte der Welt
    Tags:
    Bauernhof, Tier, Touristen, Mutant, Mutation, Kalb, China