10:56 18 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    13718
    Abonnieren

    Das höchste Gebäude in Jekaterinburg ist am Samstag gesprengt worden. Videos und Fotos der spektakulären Demontage wurden bereits in den Sozialen Netzwerken veröffentlicht.

    Der unvollendete fast 220 Meter hohe Fernsehturm wurde am Samstag im Zentrum von Jekaterinburg abgerissen. Nach einer gerichteten Explosion wurde der größte Teil des Turms zerstört, nur das Fundament blieb bestehen. Laut einer Vertreterin des Unternehmens UGMK, das die Explosion durchführte, wurde bei der Demontage niemand verletzt.

     

     

    Der Bau des Fernsehturms in Jekaterinburg, der 361 Meter hochwerden sollte, begann im Jahr 1983. Sein TV-Signal sollte in der gesamten Oblast Swerdlowsk empfangen werden. 1991 wurde der Bau jedoch wegen einer Finanzierungsunterbrechung auf Eis gelegt.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel hat Realpolitik zu betreiben“: CSU-Urgestein Stoiber zu Putin und Libyen-Konferenz Exklusiv
    Trump: Chamenei sollte seine Worte sehr vorsichtig wählen
    Grüne warnen vor „Erdgas-Falle“ beim Kohleausstieg
    Tags:
    Demontage, Explosion, Fernsehturm, TV, Ural, Jekaterinburg, Russland