12:31 15 Oktober 2018
SNA Radio
    Verheerender Großbrand in russischem Einkaufszentrum: KemerowoVerheerender Großbrand in russischem Einkaufszentrum: Kemerowo

    Verheerender Großbrand in russischem Einkaufszentrum: Dutzende vermisst, 37 Tote

    © RIA Novosti . Maxim Kiselew © RIA Novosti . Maksim Kiselew
    1 / 2
    Panorama
    Zum Kurzlink
    109161

    In der russischen Stadt Kemerowo in Westsibirien ist es zu einem heftigen Großbrand in einem Einkaufszentrum gekommen. Nach neuesten Erkenntnissen sind mindestens 37 Menschen gestorben. Laut den Rettungsdiensten der Stadt werden außerdem Dutzende Menschen vermisst - darunter viele Kinder.

    Laut einem Vetreter der regionalen Rettungsdienste von Kemerowo werden im Moment 69 Menschen vermisst, darunter 40 Kinder.

    "Nach den letzten Informationen werden 69 Menschen vermisst, darunter 40 Kinder", teilte der Vertreter der Rettungsdienste Sputnik mit.

    Über ihr Schicksal ist im Moment nichts bekannt. Es wird daher befürchtet, dass die Opferzahlen noch weiter steigen könnten.

    In der gesamten westsibirschen Region Kemerowo wurde der Ausnahmezustand verhängt.

    Ein Spezialflugzeug des Katastrophenschutzministeriums ist aus Moskau nach Kemerowo geflogen.

    Der russische Präsident Wladimir Putin soll über die Katastrophe bereits informiert worden sein.

     

     

    Video vom Ort des Geschehens:

     

    Zudem soll sich innerhalb des Einkaufszentrums ein eingerichteter Zoo befunden haben. Dieser soll mit allen Tieren darin komplett ausgebrannt sein.

    Mittlerweile sollen offene Flammen gelöscht worden sein, melden Vertreter des Katastrophenschutzministeriums.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tote und Verletzte, Großbrand, Einkaufszentrum, Katastrophe, Vermisste, Kinder, Katastrophenschutzministerium Russlands, Wladimir Putin, Gebiet Kemerowo, Kemerowo, Sibirien, Moskau, Russland