18:45 14 November 2018
SNA Radio
    Strategische US-Drohne RQ-4A Global Hawk 9 (Archivbild)

    So stellt sich US-Luftwaffe Krieg der Zukunft vor – VIDEO

    © AP Photo / Northrop Grumman via U.S. Navy, Erik Hildebrandt
    Panorama
    Zum Kurzlink
    156140

    Das US-amerikanische Air Force Research Laboratory hat ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie die US-Luftkriegsführung im Jahr 2030 aussehen könnte. Der Clip zeigt die mögliche Technik, die die US-Luftwaffe bei einem Angriff auf feindliche Stellungen in zwölf Jahren angewendet könnte.

    In der Aufnahme steuert beispielsweise der Pilot einer F-35A einen Drohnenschwarm, wovon eine die Position des feindlichen Flugabwehrraketensystems bestimmt und es dann auf Befehl des Piloten vernichtet.

    Ferner zeigt das Video, wie ein radioelektronisches Kampfflugzeug einen Träger abwirft, von dem sich viele typengleiche Miniaturdrohnen lösen. Solche Drohnen sollen den Himmel über den Bodenstellungen des Gegners bedecken und der Arbeit dessen Raketenabwehrsystems entgegenwirken.

    Darüber hinaus ist zu sehen, wie die Laserkanone einer Drohne ein feindliches Flugzeug abfängt und wie ein Marschflugkörper einen Punktschlag in einer städtischen Umgebung führt.

    Alle in dem Video demonstrierten Handlungen spielen sich in verschiedenen Teilen der Welt (Zentralasien, Südostasien und Nordamerika) ab, werden aber mit Hilfe von Satelliten von einem einzigen Verwaltungszentrum koordiniert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Drohnen-Schwärme können US-Militär „tödliches Problem“ bescheren - Medien
    US-Drohne im Himmel über Donbass gemeldet
    Flugzeug und Drohne aus USA spionieren an russischer Grenze
    Wenn Drohnen selber fliegen lernen – Neueste Schweizer Forschung
    Tags:
    Flugabwehrsystem, Position, Gegner, Flugzeug, Drohne, Krieg, USA