05:37 21 November 2018
SNA Radio
    eine Autobahn in Nowosibirsk (Symbolbild)

    Was hemmt Russlands Wirtschaft wirklich? – Minister redet Klartext

    © Sputnik / Alexander Kryschew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    31695

    Der Mangel an Infrastruktur ist laut Wirtschaftsminister Maxim Oreschkin ein großer Hemmschuh für das Wirtschaftswachstum in Russland.

    „Die Infrastruktur in Russland wird bereits zu einem ernstzunehmenden hemmenden Faktor für die wirtschaftliche Entwicklung. Dies bezieht sich auf die Qualität der Verkehrsstraßen – auch wenn sich die Situation mit den föderalen Autobahnen in den letzten Jahren wesentlich verbessert hat, so ist der Anteil der dem normativen Zustand entsprechenden regionalen Verkehrsstraßen sehr gering“, sagte Oreschkin am Mittwoch in Moskau.

    Als Beispiel führte er das unterentwickelte Hochgeschwindigkeitsbahnnetz an: Russland hinke nach dem Index „Kilometer Strecke pro Million Menschen“ den Anführern in diesem Bereich hinterher.

    Probleme gibt es dem Minister zufolge auch im Luftverkehr und im Energiesektor, wo die Intrastruktur stark abgenutzt sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Gaspedal klemmt: BMW rast 70 Kilometer lang mit 150 Km/h auf Autobahn – VIDEO
    Auf chinesischer Autobahn ist die Feuerhölle los – VIDEO
    Geldregen über Autobahn in USA
    „Schnellverkehr“ auf Autobahn: Pärchen treibt es wild bei Tempo 110 – VIDEO
    Tags:
    unterentwickelt, Hochgeschwindigkeitsbahnnetz, Infrastruktur, Wirtschaftswachstum, Wirtschaftsministerium Russlands, Maxim Oreschkin, Moskau, Russland