20:53 23 April 2018
SNA Radio
    US-Unternehmen Groupon

    Groupon „glänzt“ mit rassistischem Angebot: Wütende Kunden drohen mit Boykott

    © AP Photo / John Konstantaras
    Panorama
    Zum Kurzlink
    12117

    Das US-Unternehmen Groupon hat einen richtigen Shitstorm losgetreten: Online-Käufer drohen gar mit einem Boykott, wie die Zeitung „The Sun“ berichtet. Der Grund dafür sei eine rassistische Bezeichnung für die Farbe von Frauen-Stiefeln.

    Käufer entdeckten demnach auf der Plattform, die diverse Webseiten mit Rabatt-Angeboten betreibt, eine Verkaufsanzeige von Stiefeln. Neben Schwarz und Braun sollen diese auch in der Farbe „Nigger-Brown“ angeboten worden sein.

    ​Viele Nutzer reagierten empört.

    „Ich werde wegen der Stiefel, die Sie in der Farbe  ‚Nigger-Brown‘ zum Verkauf anbieten, nie mehr etwas bei Groupon kaufen. Geschmacklos und widerwärtig. Aber ich freue mich, dass Sie sich wohlfühlen, diese zu verkaufen… Jetzt weiß ich, was Sie wirklich denken. Kein Geld mehr von mir“ so eine Twitter-Userin.

    Der Vize-Präsident von Groupon, Bill Roberts, sagte dazu: „Wir sind entsetzt, dass eine solche Ausdrucksweise auf unserer Seite gezeigt worden ist.“ Er begründete den Vorfall damit, dass die Produktbeschreibung von einem Drittanbieter über die Self-Service-Plattform bereitgestellt worden sei, die jedoch nicht die Werte des Unternehmens widerspiegle. Der Verkäufer sowie sein Angebot wurden ihm zufolge von der Seite entfernt.

    Die Modekette H&M hatte im Januar auf ihrer Webseite ein Werbefoto veröffentlicht, auf dem ein dunkelhäutiger Junge einen grünen Pullover mit der Aufschrift „Coolest Monkey in the Jungle“ (dt.: „Coolster Affe im Urwald“) trägt. Das löste einen Sturm der Entrüstung aus.

    Zum Thema:

    US-Schule weist Melania Trumps Buch-Geschenk als rassistisch zurück
    Amazon empört Chinesen mit rassistischen FOTOs - Medien
    Tags:
    Kunden, Schuhe, Farbe, Angebot, Rassismus, Groupon, Twitter, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren