21:20 21 Juli 2018
SNA Radio
    Londoner Flughafen Gatwick

    Russisches Flugzeug fährt britisches Bodenpersonal-Mitglied an

    © AP Photo / Sang Tan
    Panorama
    Zum Kurzlink
    218512

    Ein Passagierjet der Fluggesellschaft „Rossiya“ hat vor dem Start von Londons zweitgrößtem Flughafen Gatwick nach Sankt Petersburg einen Mitarbeiter der Bodenbesatzung angefahren. Dies berichtete die Zeitung „Evening Standard“.

    Der Vorfall ereignete sich am Mittwochnachmittag. Eine Passagierin des betroffenen Jets schrieb auf Twitter, die Kabinenbesatzung habe mitgeteilt, dass ihre Maschine über den Fuß eines Mitglieds des Bodenpersonals gefahren sei.

    ​Die Fotos in den sozialen Netzwerken zeigen rund um das Flugzeug stehende Einsatzwägen.

    ​Der Geschädigte erlitt laut einem Sprecher des Flughafens „eine ernsthafte Verletzung der unteren Gliedmaßen“ und wurde mit einem Helikopter ins Krankenhaus St. George's Hospital gebracht.

    ​Der Start wurde um 15 Stunden verschoben.

    Zum Thema:

    Goldregen auf Startpiste in einem Flughafen in Jakutien - FOTOS
    Amphibien-Flugzeug aus Russland setzt ohne Fahrwerk im Schnee auf – VIDEO
    Tags:
    Flughafen, Bodenpersonal, Passagierflugzeug, Fluggesellschaft, Russland, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren