00:35 21 Juli 2018
SNA Radio
    Flugzeug der Fluggesellschaft Aeroflot (Archivbild)

    Was suchten Briten im russischen Flugzeug? Kapitän offenbart Details

    © Sputnik / Alexej Malgawko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 14720

    Der Kapitän des am Freitag am Londoner Flughafen „Heathrow“ durchsuchten russischen Passagierflugzeuges, Witali Mitrofanow, offenbart gegenüber dem Sender „Rossija-24“ neue Details der Durchsuchung.

    Die Beamten hätten sich als Border Force vorgestellt, also als Zolldienst, sagte Mitrofanow gegenüber „Rossija-24“. Nur drei Behörden hätten das Recht, die Maschine zu durchsuchen – das Luftfahrt-Bundesamt (LBA), das EU-Programm für Sicherheit der Flugzeuge Safa sowie Russlands Föderale Agentur für Lufttransport „Rosawiazija“.

    Die britischen Strafverfolger teilten laut Mitrofanow mit, dass sie am Bord des Flugzeuges nach „verbotenen Dingen“ gesucht hätten. Die Durchsuchung habe fünf bis sieben Minuten gedauert. Danach hätten die Beamten technische Behälter der Maschine durchsucht.

    „Es gab keinen Durchsuchungsbefehl… keine Gründe, man hat mir nichts gesagt“,  so der Kapitän.

    Mitrofanow hätte außerdem keine Möglichkeit zur Beobachtung der Handlungen der Beamten gehabt, obwohl nach den Regeln jeder Kontrollierende von Flugbegleitern begleitet werden solle.

    Mehr zum Thema: Überraschung pur: Russische „Spionenhöhle“ in London entdeckt >>>

    Am Freitag hatte britisches Sicherheitspersonal am Londoner Flughafen „Heathrow“ ein Passagierflugzeug der russischen staatlichen Fluggesellschaft „Aeroflot“ festgesetzt und komplett durchsucht. Nach Angaben des russischen Außenministeriums sei dabei der gesamten Flugzeugbesatzung verboten worden, sich frei zu bewegen. Die Durchsuchungen sollen anscheinend ohne die Anwesenheit des russischen Personals durchgeführt worden sein.

    Haben Sie einen Account in den sozialen Netzwerken? Werden Sie Fan unserer Facebook- und Instagram-Seite!

    Zum Thema:

    „Kollaps europäischer Ideale und Werte“ – Italienischer Journalist zum Fall Skripal
    Russisches Flugzeug fährt britisches Bodenpersonal-Mitglied an
    „Schuld und Sühne“: Sacharowa antwortet Johnson mit Klassiker-Zitat
    „Bei Hitler zu Gast“: Sacharowa erinnert Johnson an Olympia 1936
    Tags:
    Details, Kapitän, Durchsuchung, Flugzeug, Aeroflot, Heathrow, London, Großbritannien, Russland