16:29 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Büro

    Gesellschaftsexperiment: Soll man auf die Vier-Tage-Arbeitswoche umsteigen?

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1753

    Das neuseeländische Unternehmen Perpetual Guardian hat Anfang März ein Experiment mit einer Vier-Tage-Arbeitswoche gestartet, das bis Mitte April dauern soll, schreibt die britische Zeitung „The Guardian“.

    Alle 200 Beschäftigten von Perpetual Guardian arbeiten nun nur vier Tage pro Woche, werden aber genauso wie vorher bezahlt.

    Demnach gilt als Hauptindikator für den Erfolg oder Misserfolg des Experiments  die Arbeitsproduktivität der Beschäftigten. Falls das Experiment im Ergebnis der Analyse der Arbeitsproduktivität und einiger weiterer Kennziffern als erfolgreich eingestuft wird, soll Perpetual Guardian ab 1. Juli die viertägige Arbeitswoche offiziell einführen.

    Der experimentelle Umstieg auf eine Vier-Tage-Arbeitswoche wurde vom Autonomen Institut Neuseelands vorgeschlagen. Die Anhänger dieser Idee betonen, dass die Umstellung dazu beitragen würde, die ungerechte Arbeitsverteilung auszugleichen und die Arbeitsqualität in kürzerer Zeit zu verbessern.

    Christine Brotherton, Personalchefin von Perpetual Guardian, hofft ebenfalls, dass das Experiment erfolgreich verlaufen wird: Viele Beteiligte scheinen jetzt mehr Energie und ein besseres Konzentrationsvermögen zu haben.

    Leuchtturm
    © Foto : Henning Sias (Wremer Heimatkreis)
    Laut dem Geschäftsführer Andrew Barnes  hat das Experiment positive Auswirkungen auf die Work-Life-Balance und auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter. Zudem könnte die Vier-Tage-Arbeitswoche die Menschen motivieren, in weniger Zeit mehr zu leisten.

    Derartige Experimente werden auch in anderen Ländern durchgeführt, darunter in den USA. Ein gutes Beispiel ist der Onlinehändler Amazon, der  in einem Pilotprojekt eine 30-Stunden-Arbeitswoche für ganze Teams getestet hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Pure Sklaverei!“: Ukrainer beanstanden Arbeitsbedingungen in EU
    „Gastarbeiter greifen nach Pfählen“: Ukrainischer General droht Polen mit Aufstand
    Litauen: Zahl ukrainischer Gastarbeiter 2017 verdoppelt
    Tags:
    Experiment, Mitarbeiter, Unternehmen, Arbeitswoche, Arbeit, Neuseeland