01:34 17 August 2018
SNA Radio
    Kleines Raketenschiff „Grad Swijaschsk“ (Projekt  21631 „Bujan-M“)Russlands Kaspi-Flotte

    Mit Überhorizontradaren: Kaspische Flottille übt Kalibr-Raketenschläge

    © Foto : Russian Southern Military District Press ServiceRusslands Verteidigungsministerium
    1 / 2
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1912

    Die Bedienungsmannschaften einer Überhorizontradaranlage vom Typ „Podsolnuch“ und die Schiffsbesatzungen der Kaspischen Flottille haben bei einer Übung Objekte eines angenommenen Gegners entdeckt und vernichtet. Dies teilte der Chef des Pressedienstes des Südöstlichen Militärbezirks Wadim Astafjew gegenüber Journalisten mit.

    „Bei der Übung entdeckten die Bedienungsmannschaften der Radaranlage eine Gruppe von Überwasserschiffen und mehrere Marine-Hubschrauber", sagte er. Die Aufklärungseinheiten der Kaspischen Flottille hätten diese Informationen bestätigt. Daraufhin seien die Ziele als angenommener Gegner identifiziert worden.

    Die Raketenschiffe „Dagestan", „Tatarstan", „Grad Swijaschsk" und „Weliki Ustjug" hätten Daten über die sich annähernden Objekte erhalten und die Ziele für gleichzeitige Schläge mit Lenkraketen des Typs „Kalibr" aufgeteilt und den Gegner vernichtet.

    Überhorizontradaranlagen benutzen die Reflexionserscheinungen an der Ionosphäre, die eine Ortung über die Erdkrümmung hinaus ermöglichen. Die Systeme sind unempfindlich gegen Stealth-Technologien und können Ziele im Umkreis von bis zu 500 Kilometern erkennen.

    Die russischen Streitkräfte betreiben momentan drei Überhorizontradare vom Typ Podsolnuch. Einer ist am Ochotskischen Meer stationiert, die beiden anderen am Japanischen beziehungsweise Kaspischen Meer. Die Radare sind in der Lage, gleichzeitig bis zu 300 Überwasser- und 100 Luftziele automatisch aufzuspüren und zu identifizieren.

     

    Zum Thema:

    Kalibr-Raketen an Bord: Russische Fregatte nimmt Kurs aufs Mittelmeer
    Russlands neues Kampfkonzept verstört US-Experten
    Mächtig gewaltig: Russlands Marine zeigt ihren ganzen Stolz in 70 Sekunden
    Russlands Marinechef: Diese Atom-U-Boote sind am schlagkräftigsten
    Russisches Atom-U-Boot legt Alarmtauchen vor Kameras hin
    Sieben vernachlässigte Megaprojekte der Sowjetunion
    Auch vor Stealth-Jets geschützt: Arktis bekommt neue Überhorizontradare
    Tags:
    Militärübung, Überhorizontradar, Kalibr-Rakete, Kaspische Flottille, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren