03:17 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1312
    Abonnieren

    Forscher haben in einer Lagune der schottischen Insel Skye die Spuren von gigantischen Dinosauriern gefunden, die vor etwa 170 Millionen Jahren auf der Erde gelebt hatten. Dies berichtet die Zeitung „The Daily Mail“.

    Bei dem Fund geht es demnach um Abdrücke von den weltgrößten Dinosauriern, den Sauropoden. Deren Länge betrug dem Blatt zufolge 15 Meter. Laut der Zeitung „The Telegraph“ waren diese zehn Tonnen schwer.

    ​Die Forscher der Universität Edinburgh gehen davon aus, dass der Fund aus dem Mitteljura stamme. „The Telegraph“ zufolge sind bislang ganz wenige Fossilien aus dieser Periode der Erdgeschichte entdeckt worden, deswegen sei der jüngste Fund von großer Bedeutung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Frankreich stoppt Lieferung von Satelliten-Komponenten an Russland
    Tags:
    Dinosaurier, Insel, Forscher, Schottland