23:05 20 Oktober 2018
SNA Radio
    Lufthansa-Flugzeuge im Münchener Flughafen (Archivbild)

    Lufthansa streicht 800 Flüge wegen Warnstreiks

    © AFP 2018 / Christof Stache
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1192

    Wegen Warnstreiks der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi wird die Fluggesellschaft Lufthansa am Dienstag mehr als die Hälfte ihrer Flüge streichen.

    Deutschen Medienberichten zufolge sollen an vier deutschen Flughäfen (Frankfurt, München, Bremen und Köln) insgesamt mehr als 800 Flüge entfallen, darunter 58 Langstreckenverbindungen. Rund 90.000 Fluggäste würden davon betroffen sein, für die es jedoch einen Ersatzflugplan gebe.

    Zuvor hatte Ver.di angekündigt, die Warnstreiks unter anderem auf Flughäfen auszuweiten. Die dritte Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst ist in Potsdam für den 15. und 16. April angesetzt. Die Gewerkschaften fordern sechs Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 200 Euro monatlich.

    Verdi-Chef Frank Bsirske erklärte am Montag in Berlin, die Beschäftigten würden mit den Warnstreiks jetzt den Druck erhöhen, damit die Arbeitgeber ihre Blockadehaltung endlich aufgeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Warnstreik, Flug, Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Lufthansa, Deutschland