14:32 24 April 2018
SNA Radio
    Verkehrszeichen vor der Klinik in Salisbury, wo Sergej Skripal und seine Tochter Julia behandelt wurden

    Julia Skripal aus Krankenhaus entlassen - Direktorin der Klinik

    © Sputnik / Alexey Fillipow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6910

    Die Tochter des Ex-Doppelagenten Sergej Skripal, Julia Skripal, ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Darüber berichteten zuvor britische Medien, nun bestätigte die Direktorin der Klinik diese Information.

    „Nun wurde Julia aus dem Bezirkskrankenhaus von Salisbury entlassen… Damit ist ihre Behandlung nicht beendet, aber es wurden bereits bedeutende Fortschritte gemacht“, sagte die Direktorin des Krankenhauses, Christine Blanshard, gegenüber Sputnik.

    Darüber hinaus kommentierte Blanshard den Gesundheitszustand des Vaters von Julia Skripal, Sergej Skripal:

    „Der Zustand von Julias Vater bessert sich. Obwohl er sich langsamer als Julia erholt, hoffen wir, dass er auch zur rechten Zeit das Krankenhaus verlassen wird.“

    Julia soll die Medien gebeten haben, ihr privates Leben zu respektieren.

    Am 4. März waren der ehemalige Oberst des russischen Militärgeheimdienstes GRU und Überläufer Sergej Skripal sowie seine Tochter Julia in der britischen Stadt Salisbury vergiftet wurden. London wirft Moskau eine Verwicklung in das Attentat vor, Russland weist die Vorwürfe entschieden zurück. Der Fall Skripal wurde zu einem Vorwand für eine Verschärfung der Krise in den Beziehungen zwischen Russland und den westlichen Ländern.

    Skripal war 2006 wegen Spionage für den britischen Auslandsgeheimdienst MI6 zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Er kam jedoch im Juni 2010 im Zuge eines Austausches inhaftierter Spione zwischen Russland und den USA auf freien Fuß. Kurz darauf wurde Skripal in Großbritannien Asyl gewährt.

    Tags:
    Krankenhaus, Sergej Skripal, Julia Skripal, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren