03:19 16 Juli 2018
SNA Radio
    Transportflugzeug Il-76 der algerischen Luftstreitkräfte (Archivbild)

    Medien: Militärflugzeug in Algerien abgestürzt - zahlreiche Tote

    CC BY-SA 3.0 / Pavel Adzhigildaev / Ilushin Il-76/78/A-50
    Panorama
    Zum Kurzlink
    32971

    Ein Militärflugzeug ist am frühen Mittwoch in Algerien abgestürzt, wie der TV-Sender „Sky News Arabia“ berichtet. Es geht demnach um Dutzende Tote.

    Die Maschine soll in der Nähe eines Flughafens in der Stadt Boufarik abgestützt sein. Das Verteidigungsministerium des Landes bestätigte bereits diese Information. Der Unfall ereignete sich Medienberichten zufolge um 8.00 Uhr (Ortszeit). 14 Krankenwagen und zehn Feuermaschinen sollen bereits vor Ort sein. Die Straßen rund um den Unfallort seien gesperrt. Laut dem Portal Alg24 geht es um ein Flugzeug des Typs Il-76.

    ​Laut den jüngsten Meldungen sollen mehr als 200 Menschen den Tod gefunden haben. Die meisten Passagiere seien Militärs gewesen. Bislang gebe es keine offiziellen Erklärungen seitens der algerischen Behörden.

    Der TV-Sender En-Nahar spricht unter Berufung auf das Zivilschutzministerium von 105 Toten: „Bei dem Absturz eines Militärflugzeugs in Boufarik sind 105 Menschen ums Leben gekommen, darunter 26 von der Polisario (Volksfront zur Befreiung von Saguía el Hamra und Río de Oro, Organisation in der Westsahara – Anm. d. Red.).“

    Zum Thema:

    Tödlicher Flugzeug-Absturz in Syrien: Mögliche Ursache bekannt
    Absturz von An-148: Politiker der Welt kondolieren Russland
    Tags:
    Militärflugzeug, Tote, Absturz, Il-76, Algerien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren