01:03 26 September 2018
SNA Radio
    Polizeieinsatz in Barcelona (Archivbild)

    Kleinlaster rammt Menge in Barcelona

    © Sputnik / Alexey Witwizkiy
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7450

    In Barcelona ist am Donnerstag ein Nutzfahrzeug in eine Menschenmenge gefahren. Lokalen Medienberichten zufolge wurden dabei mindestens sieben Menschen, darunter zwei Minderjährige, verletzt. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

    Ersten Erkenntnissen zufolge hatte das Bremssystem versagt. Die Verletzten seien außer Lebensgefahr.

    ​Im August war ein Lieferwagen auf dem bei Touristen beliebten Boulevard Las Ramblas in Barcelonas Stadtkern in die Menge gerast und hatte mehr als zehn Menschen getötet. Mehr als hundert weitere wurden verletzt. Zu der Tat bekannte sich die Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS)*.

    In der vergangenen Woche fuhr in Münster ein Transporter in eine Menge und tötete zwei Menschen. Der Fahrer, bei dem es sich um einen psychisch labilen Menschen handeln soll, erschoss sich nach seiner Tat selbst.

    * Islamischer Staat (IS, auch Daesh), eine in Russland verbotene Terrorvereinigung

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Amokfahrt in Münster: Lebensbeichte des Täters in seiner Wohnung entdeckt
    Barcelona-Anschlag: Terrorzelle vollständig neutralisiert
    Tags:
    Barcelona, Spanien