05:51 23 April 2018
SNA Radio
    Shiba Inu Maru Hund

    Witziger Hund ruiniert Panorama von Google Maps und wird ein Star

    © AP Photo/ Shizuo Kambayashi
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1497

    In Japan ist ein Hund hinter einem Fahrzeug hergelaufen, das Aufnahmen für Google Maps machte und dabei auf allen Fotos gelandet. Dies berichtet die Zeitung Metro.

    Den lustigen Hund bemerkten die Einwohner der Präfektur Kagoshima und teilten ihren Fund in sozialen Netzwerken. Der Köter soll beim Bewachen eines Bootes auf das vorbeifahrende Google Maps Auto aufmerksam geworden sein und es sehr lange verfolgt haben.

    Den Nutzern gelingt es nicht immer, Objekte auf den Google-Landkarten zu identifizieren. Im Oktober 2017 wurde auf dem Street View Panorama ein seltsames Wesen entdeckt, das sich auf einem Balkon eines Wohnhauses in der französischen Stadt Nancy befand.

    Mehr zum Thema: Neuer Akrobat à la Cirque du Soleil? Netz staunt über vierbeinigen Seiltänzer – VIDEO
    Bis zur Verpixelung des Fotofragments gaben Nutzer an, darin einen Außerirdischen oder einen Untoten aus einem Märchen zu sehen.

    Zum Thema:

    Im Eis eingebrochen: Tapfere Passanten retten Hund – VIDEO
    Tierisches YouTube-VIDEO geht viral: Hund teilt Würstchen mit seinen Freunden
    Tschernobyl-Hund „flippt aus“ und klettert auf Reaktorruine – VIDEO
    Tags:
    Landkarten, Hund, Auto, Google Maps, Japan