06:03 22 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2257
    Abonnieren

    Ein potentieller Immobilienkäufer in Norditalien stieß in einem Haus auf den mumifizierten Körper des ehemaligen Besitzers. Darüber berichtet die lokale Ausgabe des Corriere della sera.

    Das Haus wurde zum Verkauf angeboten, da die Hypothek  und die Betriebskosten nicht mehr bezahlt worden waren.  Als ein potentieller Käufer gemeinsam mit einem Vertreter der Justizbehörde die Immobilie besichtigte, stieß er dort auf den auf einem Sofa sitzenden Körper des früheren Eigentümers.

    Der 42-jährige Besitzer hieß Walter Dal Zotto und soll im Sommer 2017 verstorben sein. Er galt als ungeselliger Mensch. Sein Vater und sein Bruder wohnen in der Nebenstadt, jedoch pflegte Dal Zotto keinen Kontakt mit ihnen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Welterster Cyborg in norditalienischer Nekropolis entdeckt
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    „Merkel muss sich an Gesetze halten“: AfD geht mit Strafanzeige gegen Kanzlerin vor
    47 Jahre R-36M: Warum diese sowjetische Rakete „Satan“ genannt wurde
    Tags:
    Mumie, Immobilien, Corriere della Serra, Italien