18:04 20 September 2018
SNA Radio
    Atlas V (Archivbild)

    US-Trägerrakete Atlas V mit Militärsatelliten gestartet

    © AP Photo / Terry Renna
    Panorama
    Zum Kurzlink
    117111

    Die Trägerrakete Atlas V mit drei Raumfahrzeugen an Bord, darunter auch ein Militärsatellit, ist im Rahmen einer Mission für das Weltraumkommando der Luftwaffe der USA erfolgreich gestartet. Dies berichtet der Startdienstbetreiber United Launch Alliance (ULA).

    Die Rakete sei am Sonntag um 1:13 Uhr MESZ von dem Raumfahrtkomplex-41 in Cape Canaveral gestartet.

    Der Flugkörper sei mit dem Raketentriebwerk russischer Herstellung RD-180 ausgerüstet und solle unter anderem die Mission erfüllen, „die bestehende Leistungsfähigkeit der militärischen Satellitenkommunikationen zu verändern“, sagt der ULA in einer Meldung.  

    Die Raketenstartstufe verfüge über ein russisches Triebwerkmodell RD-180 sowie über fünf Feststoffstarttriebwerke, hergestellt von Aerojet Rocketdyne. In dieser Konfiguration könne die Trägerrakete eine Fracht mit einem Gewicht von bis zu 3,8 Tonnen auf die geostationäre Umlaufbahn bringen.

    Die Rakete des ULA solle einen militärischen Kommunikationssatelliten CBAS (Continuous Broadcast Augmenting SATCOM) sowie ein EAGLE-Raumfahrzeug  (ESPA Augmented GEO Laboratory Experiment) auf die geostationäre Umlaufbahn bringen, so der ULA weiter. Das Letztere sei vom Unternehmen Orbital ATK hergestellt worden und soll laut Angaben der Fachmedien mindestens fünf Experimente an Bord für die US-Streitkräfte haben, darunter der Kleinsatellit Mycroft für die Testung der Eigenkontrollsysteme der Trabanten.

    Innerhalb von ungefähr sieben Stunden nach dem Start soll die Trägerrakete die Raumflugkörper auf die geostationäre Umlaufbahn bringen, die etwa 39 tausend Kilometer über dem Äquator der Erde liegt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Ersatz für russisches Raketentriebwerk spuckt Feuer – VIDEO
    „Na, wie gefällt dir das, Elon Musk?“: Russische Raumfahrt will Wettbewerb mit SpaceX
    Europäer und Russen testen Riesenfallschirm für Mars-Landung – VIDEO
    Tags:
    Raketenstufen, Umlaufbahn, Satelliten, Raketenstart, Weltall, Atlas-V-Rakete, Raketentriebwerk RD-180, Air Force Space Command, United Launch Service (ULA), Aerojet Rocketdyne Holdings, Cape Canaveral, USA