01:27 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Feuerwehrleute in Deutschland (Symbolbild)

    Berlin: Drei Brände halten Feuerwehr im Dauereinsatz – Toter und Verletzte - VIDEO

    © AFP 2018 / John MACDOUGALL
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21172

    Bei drei ernsthaften Bränden in Berlin ist an diesem Wochenende eine Person ums Leben gekommen und zwölf weitere sind verletzt worden. Darüber berichtete die „Berliner Zeitung“.

    ​Der erste Unfallort sei demnach der Schlachthof in der Hermann-Blankenstein-Straße in Prenzlauer Berg, wo es bereits seit dem frühen Samstagabend brennt. Laut der Feuerwehr sollen die Löscharbeiten den ganzen Tag andauern. Die Einsatzkräfte könnten das Gebäude, in dem das Feuer ausgebrochen sei, wegen der Absturzgefahr nicht betreten. 1200 Quadratmeter Dachfläche seien noch nicht vollständig gelöscht.

    ​Angesichts des ätzenden Qualms wurden Anwohner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

    ​Ein weiterer Einsatzort habe sich in Berlin-Wilhelmsruh befunden, wo bei einer Explosion in einer Gartenlaube ein Mensch ums Leben gekommen sein soll. Laut dem Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort kann die Brandursache in einer Gasexplosion liegen. Dabei sei noch unklar, ob es sich bei dem Toten um eine männliche oder weibliche Leiche beziehungsweise um den Pächter handle.

    Zudem habe es in der Nacht auf Sonntag an unterschiedlichen Stellen im Keller eines Hochhauses in Berlin-Gropiusstadt gebrannt. Zwölf Menschen sollen dabei verletzt worden sein. Drei von ihnen seien mit Rauchgasvergiftungen in die Klinik gebracht worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    New York: Brand im Trump Tower – Todesopfer – VIDEO
    Russischer Student bläst Uni-Brand einfach aus - VIDEO
    Erneut Brand in russischem Einkaufszentrum – FOTOs & VIDEOs
    Brand am Londoner Flughafen: Mehr als 100 Flüge gestrichen – VIDEO
    Tags:
    Feuer, Feuerwehr, Tote, Brand, Berlin, Deutschland