21:48 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Absperrung am Ort der Bombenentschärfung in Berlin (Archivbild)

    Bombenentschärfung: Berlin steht kurz vor Verkehrskollaps

    © AFP 2019 / DPA/ Georg-Stefan Russew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2357
    Abonnieren

    In der Nähe des Hauptbahnhofs in Berlin wurde eine Weltkriegsbombe entdeckt. Wegen der Entschärfung muss nun am Freitag in der deutschen Hauptstadt mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden, meldet die Verkehrsinformationszentrale in ihrem Twitter-Account.

    Demnach ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Bauarbeiten am Dienstagabend entdeckt worden. Sie wurde auf der Baustelle Heidestraße in Moabit gefunden und soll am 20. April entschärft werden. Zurzeit laufen die Vorbereitungsarbeiten.

    Die Polizei rechnet mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die aktuellen Infos zu den Änderungen im Straßenverkehr werden in den Twitter-Accounts der Bundespolizei, Berliner Feuerwehr sowie S-Bahn Berlin veröffentlicht. Gesperrt sollen auch der Hauptbahnhof und seine Umgebung werden.

    Laut der Zeitung „Berliner Morgenpost“ liegt der Hauptbahnhof im 800-Meter-Sperrkreis rund um den Ort, wo die Bombe gefunden wurde. Von den erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen seien auch Nah- und Fernverkehr der Bahn betroffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    500-Kilo-Fliegerbombe auf der Krim hochgegangen – VIDEO
    US-Fliegerbombe in China entdeckt
    Mehr als 100 Fliegerbomben bei Bauarbeiten in weißrussischem Witebsk gefunden
    Riesige deutsche Fliegerbombe aus Zweitem Weltkrieg im lettischen Hafen entdeckt
    Tags:
    Verkehrsstau, Fliegerbombe, Feuerwehr, Gefahr, Der Zweite Weltkrieg, Berliner Morgenpost, Berliner Polizei, Berlin, Deutschland