22:26 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Brand bei San Andreas, 2015 (Symbolbild)

    „Tektonische Zeitbombe“ in USA entdeckt

    © AFP 2019 / Josh Edelson
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1314822
    Abonnieren

    Die Hayward-Verwerfungszone an der östlichen US-Küste kann laut neuen Forschungsergebnissen in der nächsten Zukunft zum Epizentrum eines heftigen Erdbebens werden, wie die Zeitung „Los Angeles Times“ unter Berufung auf den United States Geological Survey (USGS) berichtet.

    Die 83 Kilometer lange Verwerfung, die entlang des westlichen Sockels der Hügel auf der Ostseite der Bucht von San Francisco liegt und auf deren Spitze zwei Millionen Menschen wohnen, ist laut Forschern „eine tektonische Zeitbombe“, die bald explodieren kann. Diese altbekannte Verwerfung könne sogar zu größeren Schäden als das Erdbeben in San Francisco 1906 führen.

    ​Im Fall eines Erdbebens der Stärke 7,0 würden demnach mindestens 800 Menschen ums Leben kommen und weitere 18.000 verletzt werden. Darüber hinaus könnten mehr als 400 Brände aufflammen, durch die über 50.000 Wohnhäuser vernichtet würden.

    Laut David Schwartz vom United States Geological Survey ereignen sich die Erdbeben in Hayward im Durchschnitt alle 150 bis 160 Jahre. Das letzte heftige Erdbeben der Stärke 6,8 bis 7,0 wurde am 21. Oktober 1868 registriert.

    Das Erdbeben von San Francisco im Jahre 1906 hatte die Küste Nordkaliforniens am 18. April 1906 erschüttert und gilt als eine der schlimmsten Naturkatastrophen in der US-Geschichte. In San Francisco und Umgebung kamen durch das Erdbeben und die anschließend ausgelösten Feuer mehr als 3000 Menschen ums Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Was ist los?“: Putin spricht in Sotschi plötzlich Deutsch – Video
    Geflüchteter ukrainischer Oligarch in Deutschland festgenommen – Medien
    Deutschland leitet eigene Ermittlungen gegen mutmaßliche Skripal-Attentäter ein – Medien
    Tags:
    Tote, Brand, Feuer, Zeitbombe, Erdbeben, San Francisco, Kalifornien, USA