11:17 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Großes Terroristen-Waffendepot im syrischen Dumair

    Dumair: Syrisches Militär stieß in Terroristen-Arsenal auf US-Raketen

    © Foto : SANA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    42231
    Abonnieren

    Die syrische Regierungsarmee hat in der Stadt Dumair nordöstlich von Damaskus ein großes Terroristen-Waffendepot entdeckt, darunter auch Raketen aus US-amerikanischer Produktion. Das berichtete die staatliche Agentur Sana am Freitag unter Verweis auf eigenen Militärkorrespondenten.

    „Die Armee-Einheiten haben beim Durchkämmen der Ortschaft Dumair – im Raum von Al-Mahatta im Süden der Ortschaft — große Posten von Waffen, Munition und Militärtechnik beschlagnahmt, die den Kämpfern der Terrorgruppe Dschaisch-al-Islam* gehört hatten“, heißt es.

    Hierbei soll es sich um selbstgebaute Raketen, Mehrfach-Raketenwerfer-Systeme vom Typ „Grad“, mehrere Raketengeschosse, Granatwerfer, Dutzende selbstgebastelte Sprengsätze, Raketenwerfer-Geschosse, mehrere US-Raketen vom Typ TOW, Minen sowie um mit Sprengstoff gefüllte Pakete, ferngesteuerte Zünder und Start-Plattformen für selbstgebaute Raketen gehandelt haben. 

    Zudem soll die syrische Armee Räume von Dschaisch-al-Islam, darunter auch Werkstätten zur Herstellung von Sprengladungen und Raketengeschossen sowie als Gefängnis genutzte Keller, gefunden haben.

    Situation in Dumair

    Nach dem Abzug aller Kämpfer der Terrorgruppe Dschaisch-al-Islam aus Dumair konnten die syrischen Regierungstruppen die Kontrolle über diese strategisch wichtige Stadt nordöstlich von Damaskus wiederherstellen.

    Erst vor wenigen Tagen hatten die Extremisten mit der Abgabe ihrer Waffen begonnen. Allein seit Donnerstag haben rund 5.000 Extremisten und ihre Familienmitglieder die Stadt verlassen.   

    Die Stadt Dumair ist die größte Ortschaft in Ost- Qalamoun.  

     * Dschaisch-al-Islam — eine in Russland verbotene Terrorvereinigung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Syrische Armee befreit zwei Städte in Ost-Ghuta
    Syrische Armee befreit Hama und Aleppo vollständig von IS-Terroristen
    Nach drei Jahren Blockade: Syrische Armee befreit Flugplatz Abu-Duhur von Terroristen
    Letzte IS-Hochburg befreit: Schoigu zur Rolle der russischen Luftwaffe
    Tags:
    Raketen, Extremisten, Waffendepot, Grad-Mehrfachraketenwerfer, Anti-Panzer-Raketen TOW, Dschaisch-al-Islam, Agentur SANA, USA, Syrien