21:31 30 März 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2413
    Abonnieren

    Ein belgisches Gericht hat den einzigen überlebenden Tatverdächtigen der Anschläge von Paris verurteilt, meldet die Agentur Reuters am Montag.

    Salah Abdeslam ist demnach wegen eines 2016 versuchten Mordes an Polizisten in Brüssel für schuldig gesprochen worden. Er soll damals bei seiner Festnahme auf belgische Schutzmänner geschossen haben.

    Die Staatsanwaltschaft forderte die höchste Freiheitsstrafe. Er wurde zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt. Salah Abdeslam soll zu den Attentätern zählen, die im November 2015 einen Terror-Anschlag in der französischen Hauptstadt verübt haben. Damals wurden 130 Menschen getötet. Rund 700 weitere erlitten Verletzungen. Zu den Anschlägen bekannte sich später der "Islamische Staat"* (IS, auch Daesh).

    * Eine in Russland verbotene Terrororganisation

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Trump telefoniert mit Putin: Gespräche über Ölmarkt vereinbart
    „Viele machen es durch und wissen es gar nicht“: Corona-„Überlebende“ aus Freiburg im Gespräch
    Angela Merkel ruft bei Feuerwehr an – die legt einfach auf