06:16 22 August 2018
SNA Radio
    Präsentation des Beschusses vom Lager Him Shinshar

    Homs: Es gab niemals Giftstoffe im Lager „Him Schinschar“ – Generalstab

    © AFP 2018 / SAUL LOEB
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1093

    Im Lager „Him Schinschar“ in der syrischen Provinz Homs sind laut dem Chef der Hauptverwaltung für Operatives im russischen Generalstab, Sergej Rudskoi, nie Chemiewaffen aufbewahrt worden.

    „Chemische Waffen wurden in diesem Objekt niemals entwickelt oder aufbewahrt“, so Rudskoi am Mittwoch. Dies gelte sowohl für unter- wie oberirdische Bunker.

    Mehr zum Thema: OPCW bestätigt: Keine C-Waffen im Forschungszentrum in Damaskus >>>

    Insgesamt hätten das syrische Objekt „Him Schinschar“ sieben Raketen getroffen. Die Behauptung des Pentagons, dass es über 20 Raketen gewesen wären, sei falsch.

    Tags:
    Him Schinschar, Giftstoff, Lager, Verteidigungsministerium, Homs, Syrien