SNA Radio
    Chinesische Polizisten

    Siebenfacher Kindermord in China: Viele Fragen, wenige Antworten

    © REUTERS / Petar Kujundzic
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1142

    Ein Unbekannter hat in der nordchinesischen Provinz Shanxi eine Gruppe von Schulkindern überfallen und sieben von ihnen getötet. Zwölf Kinder wurden verletzt. Das teilten die örtlichen Behörden im sozialen Netzwerk Weibo mit.

    Der Massenmord ereignete sich im Kreis Mizhi, Distrikt Yulin, als die Kinder sich auf dem Heimweg von der Schule befanden. Nach vorliegenden Angaben kam der Angriff völlig unerwartet.

    Der mutmaßliche Täter soll inzwischen festgenommen worden sein. Das Tatmotiv soll noch nicht bekannt sein.

    Die verletzten Kinder wurden in ein Krankenhaus gebracht.

    Zum Thema:

    „Alle fünf Meter Blut“: Schüler erzählt von Massaker in Perm
    Fünf Passanten bei Messerangriff in Paris verletzt
    Afghane überfällt 15-Jährige: Messerangriff in Rheinland-Pfalz endet tödlich
    Tags:
    Schulkinder, Angriff, Massenmord, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren