SNA Radio
    Zwei Gläser Wein (Symbolbild)

    US-Forscher lüften Tabuthemen bei einem Date

    CC BY 2.0 / L.C. Nøttaasen / Two glasses of Red Wine
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5521

    Die Online-Dating-Plattform Plenty of Fish hat durch eine Umfrage unter 2.000 US-Bürgern ermittelt, welche Merkmale für ein erfolgreiches Date am wichtigsten sind und worauf man im Gespräch verzichten sollte.

    Laut der Meinungsforschung von Plenty of Fish sind gute Grammatik und ein interessantes Gespräch wichtiger als die körperliche Anziehungskraft oder sogar Intimität. 58 Prozent der Befragten würden nach schlechtem Sex auf ein zweites Date gehen, aber nicht mit denen, die grammatische Fehler machen. 

    Eine angenehme Unterhaltung beeinflusse auch die Auswahl des Ortes für das erste Date: 74 Prozent würden zum Abendessen, für einen Kaffee oder ein paar Cocktails ausgehen, um die Möglichkeit zum Plaudern zu haben.

    Bei einem netten Beisammensein solle man eine Besprechung der Politik Trumps meiden – 51 Prozent der Amerikaner seien solcher Konversation überdrüssig. Die Anhänger des gegenwärtigen Präsidenten können überhaupt ohne Paar bleiben, denn 34 Prozent der US-Bürger würden lieber schlechten Sex ihr ganzes Leben dulden als mit einem Trump-Fan ausgehen.

    Gespräche über gesunde Ernährung und Geschmackspräferenzen sind ebenfalls recht unbeliebt – 20 Prozent würden lieber über etwas anderes reden.

    Man sollte auch darauf verzichten, den Generationskonflikt zu erwähnen – 18 Prozent seien dessen müde. Das bevorzugteste Thema sei Waffenkontrolle – laut der Umfrage halten 49 Prozent der Probanden dieses Thema für wichtig und aktuell.

     

    Zum Thema:

    Sex-Studie: Dieser Frauentyp sagt öfter Ja
    Nackte Männerfüße in Pantoffeln bringen Frauen auf die Palme
    Splitternackt: Frau verunsichert ihr Date mit entblößten Köperteilen – VIDEO
    Tags:
    Partner, Männer, Frauen, Umfrage, Sex, Beziehungen, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren