22:34 21 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11677
    Abonnieren

    In der Hauptstadt Armeniens haben Protestierenden den Eingang zu mehreren Einrichtungen blockiert, darunter zum Ministerium für Wissenschaft und Bildung und zum Diaspora-Ministerium. Dies meldet ein Sputnik-Korrespondent vor Ort.

    Die Demonstranten haben eine Sitzblockade organisiert und die Eingänge mit Autos versperrt. Die Polizei versucht, die Fahrzeuge fortzuschaffen.

    Mehr zum Thema: Proteste in Armenien: Demonstranten blockieren Weg zum Flughafen >>>

    Am Dienstag hatte das armenische Parlament den Oppositionsführer Nikol Paschinjan nicht zum Premierminister gewählt. Daraufhin rief Paschinjan seine Anhänger zu zivilem Ungehorsam und zur Sperre der zum Flughafen führenden Wege auf.  

    Am Mittwochmorgen begannen die Demonstranten mit der Blockade der Hauptstrecken, über die Jerewan und der Flughafen erreicht werden können. Viele Fluggäste sind gezwungen, Hunderte Meter zu Fuß zurückzulegen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Armenien: Oppositionsführer kandidiert als Premier – und droht mit Massenprotesten
    Trotz Massenproteste: Wahl vom neuen Premier im armenischen Parlament gescheitert
    „Merkel muss sich an Gesetze halten“: AfD geht mit Strafanzeige gegen Kanzlerin vor
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Tags:
    Absperrungen, Protestaktion, Jerewan, Armenien