14:15 14 November 2018
SNA Radio
    Nachtmanöver der US-Armee (Archivbild)

    Ecstasy als Arznei für Veteranen? US-Forscher beharren drauf

    © Foto: U.S. Air National Guard/ Senior Airman Tyler Woodward
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41440

    Spezialisten der Multidisziplinären Assoziation für Psychedelische Studien haben ein wirkungsvolles Heilmittel für die Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) gefunden. Nämlich die Droge Ecstasy, berichtet Reuters.

    Die Forscher hätten die Ergebnisse einer Studie mit 26 Probanden analysiert und festgestellt, dass MDMA (3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin) „die Ergebnisse der Psychotherapie deutlich verbessern kann“.

    Falls MDMA neben Psychotherapie eingesetzt werde, sei jedoch eine umfassende medizinische und psychologische Untersuchung des Patienten nötig, betont die Ärztin Allison Feduccia.

    Diese Studie ist die Zwischenphase der Untersuchung des Potenzials von MDMA bei der PTBS-Behandlung. Zu den Nebenwirkungen von Ecstasy zählen allerdings Unruhe und Schlaflosigkeit.

    Letztes Jahr bezeichnete die US-Drogenregulierungsbehörde den Einsatz von MDMA als „bahnbrechende Therapie“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Akuter Piloten-Mangel in US-Armee entdeckt
    US-Armee wird zum Jahr 2028 siegen lernen – Heeresminister Esper
    „Großes Problem“ der US-Armee genannt – Medien
    Tags:
    Studie, Forscher, Drogen, Ecstasy, medizinische Behandlung, Heilung, Veteranen, US-Armee, Reuters, USA