SNA Radio
    Richard Browning

    Brite bastelt fliegenden Iron-Man-Anzug und hebt ab – VIDEO

    © AFP 2018/ Glenn Chapman
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2397

    Der Brite Richard M. Browning alias „Iron Man“ und ehemalige Marinesoldat hat einen selbstentwickelten Anzug mit Raketenantrieb während der Golf Information Security Expo und Konferenz (GISEC) in Dubai vorgeführt, schreibt das Portal „ArabianBusiness“.

    Das „Daedalus“ getaufte Kostüm ist mit fünf kleineren Turbinen ausgestattet, die an Armen und Beinen befestigt sind. Mit diesem Anzug kann der Brite vom Boden abheben, wobei die Richtung und Geschwindigkeit des Fluges per Handsteuerung geregelt werden.

    Richard Browning, Gründer des Start-ups „Gravity Industries“ hatte im November 2017 einen Geschwindigkeitsrekord mit seinem körpergesteuerten Jet-Anzug aufgestellt. Nach Angaben von Guinness World Records überquerte er in einem etwa 45 Kilogramm schweren Kostüm  mit einer Geschwindigkeit von 51,53 Stundenkilometern einen See nahe der Stadt Reading, westlich von London.

    Zum Thema:

    Mit Segway über einen Fluss fliegen? Bald wird das Realität - VIDEO
    Per Badewanne zum Bäcker fliegen: Deutscher bastelt sonderbares Luftfahrzeug – VIDEO
    Ersetzen Maschinen die Berichterstatter? KI-Forscher klären auf
    Tags:
    Weltrekord, Anzug, Erfinder, Guinness-Buch der Rekorde, Tony Stark, Großbritannien, London
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren