20:51 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    124763
    Abonnieren

    Im Norden Londons ist es laut lokalen Medien zu einer heftigen Detonation gekommen. Dabei sollen circa 30 Menschen verletzt worden sein.

    Die Explosion ereignete sich demnach im Ortsteil Stamford Hill, wo sich Menschen versammelten, um das jüdische Fest Lag baOmer zu zelebrieren.

    ​Traditionell gibt es bei dem Fest zahlreiche Feuerstellen. Laut Augenzeugen soll, so die Zeitung „The Sun“, ein Handy ins Feuer gefallen sein und dadurch eine heftige Detonation verursacht haben. Diese Version sei aber bislang nicht bestätigt worden. Darüber hinaus gebe es Hinweise dafür, dass eventuell Brennstoff ins Feuer geschüttet wurde.

    Laut dem TV-Sender BBC brach nach der Explosion Panik aus. Der Zeitung „The Sun“ zufolge wurden etwa 30 Menschen verletzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Ölraffinerie-Explosion in Wisconsin - Mehrere Verletzte
    Echtes Wunder: US-Polizist rettet sich vor heftiger Explosion – VIDEO
    Syrische Armee wird Aleppo und Idlib weiterhin befreien – Assad
    Russisches Verteidigungsministerium demonstriert Mehrfachstartraketensystem „Grad“ – Video
    Tags:
    Feuer, Verletzte, Handy, Explosion, London, Großbritannien