12:29 24 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2722529
    Abonnieren

    Ein russisches Kampfflugzeug vom Typ Su-30SM ist am Donnerstag in Syrien abgestürzt. Beide Piloten sind tot, meldet das Verteidigungsministerium.

    „Gegen 9:45 Moskauer Zeit ist nach dem Start vom Flugplatz Hmeimim über dem Mittelmeer ein russisches Kampfflugzeug vom Typ Su-30SM abgestürzt. Die beiden Piloten, die bis zuletzt gekämpft haben, sind laut der Meldung vor Ort gestorben“, so das Verteidigungsministerium.

    ​Nach vorläufigen Angaben könnte der Absturz durch einen Vogelschlag verursacht worden sein. Feuereinwirkung habe es keine gegeben.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Befreiung von Auschwitz durch Rote Armee: Polens Ministerpräsident provoziert – Historiker klärt auf
    Davos: Milliardär Soros legt dar, wie er Feinde offener Gesellschaften bekämpfen will
    Tags:
    tot, Piloten, Absturz, Su-30SM, Russisches Verteidigungsministerium, Hmeimim, Syrien, Russland