09:26 22 August 2018
SNA Radio
    Jagdflugzeuge an Bord des US-Flugzeugträgers USS Dwight D. Eisenhower im Ostteil des Mittelmeeres (Archivbild)

    In nur fünf Jahren: Zahl der Zwischenfälle bei US-Marineluftwaffe mehr als verdoppelt

    © AP Photo / Bram Janssen
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2521

    Die Anzahl der sogenannten Zwischenfälle der C-Klasse – Bodenzwischenfälle in der Luftwaffe der US-Marine – hat sich allein in den Jahren 2012 bis 2017 mehr als verdoppelt. Das schreibt das Fachportal „Defense News“ unter Verweis auf den Befehlshaber der US-Marineluftwaffe, Vizeadmiral DeWolfe Miller.

    „Seit 2012 hat sich die Anzahl der Bodenzwischenfälle der C-Klasse mehr als verdoppelt – von 9,86 Missgeschicken pro 100.000 Flugstunden auf 20,25 im Jahr 2017. Beinahe alle Störfälle der C-Klasse sind abwendbar und ihr Löwenanteil geschieht bei üblichen Instandhaltungsarbeiten“, so Miller in einer Botschaft an die Befehlshaber der Fliegerverbände der US-Marine.

    Seiner Ansicht nach ist diese negative Tendenz auf die Senkung des Qualifikationsniveaus beim technischen Personal der Kriegsmarine und die Reduzierung der Anzahl der Flugstunden zurückzuführen.  Dies wirke sich wiederum negativ auf die Kompetenzen der Piloten aus. 

    Der in diesen Jahren durch derartige Zwischenfälle zugefügte Schaden wird auf 50.000 bis 500.000 US-Dollar (ca. 41.700 bis 417.800 Euro) geschätzt und von verschiedenen technischen Störungen und diversen Verletzungen beim Personal begleitet, wie das Portal schreibt.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass das Kommando der US-Kriegsmarine beschlossen habe, Militärübungen vor der Küste von Dschibuti, einer Republik in Ostafrika an der Meerenge Bab al-Mandab, wegen zweier Zwischenfälle unter Teilnahme der US-Luftwaffe abzusagen.

    Zum Thema:

    So stellt sich US-Luftwaffe Krieg der Zukunft vor – VIDEO
    Überschall-Jet-Trainer der US-Luftwaffe in Texas verunglückt
    Da braucht die US-Luftwaffe eine Aufholjagd auf russische Konstrukteure
    Tags:
    Anzahl, Zwischenfälle, US-Marine, Defense News, DeWolfe Miller, Dschibuti, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren