07:49 22 September 2018
SNA Radio
    Unsterbliches Regiment in Moskau

    Moskau: Terroranschlag bei „Unsterblichem Regiment“ vereitelt

    © Sputnik / Witali Belousow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21251

    Im Vorfeld des Tags des Sieges haben russische Geheimdienste eine Gruppe von Terroristen festgenommen, die eine Attacke im Rahmen der Aktion „Unsterbliches Regiment“ in Moskau vorbereitet haben sollen. Dies sagte Russlands Vize-Außenminister Oleg Syromolotow gegenüber russischen Journalisten.

    Es wurden demnach sofort mehrere Gruppen festgenommen, die Explosionen während der Aktion ,Unsterbliches Regimentʻ in Moskau auslösen sollten. Dafür wurden laut Syromolotow bereits Waffen vorbereitet.

    Sie sollen aus Sibirien, aus Nowy Urengoi gekommen sein. Dort seien etwa 17 Untersuchungen durchgeführt und 20 Menschen inhaftiert worden.

    Die allererste Gedenkaktion des „Unsterblichen Regiments“ fand 2012 in Tomsk statt. Erklärtes Ziel war es, das Andenken an die Kriegsopfer und Veteranen wachzuhalten. Damals marschierten rund 6000 Menschen durch das Zentrum der westsibirischen Stadt. Jeder Dritte brachte ein Portrait eines im Krieg gefallenen Angehörigen mit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Größtes „Unsterbliches Regiment“ der Welt – Hunderttausende marschieren in Moskau
    Berlin feiert Siegestag: „Unsterbliches Regiment“ marschiert durch die Hauptstadt