Widgets Magazine
10:21 16 Juli 2019
SNA Radio
    Patriotische Graffiti mit Krim-Halbinsel in Farben russischer Nationalflagge in Moskau

    WM-Kalender mit russischer Krim in Ukraine herausgegeben

    © AFP 2019 / Vasily Maximov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41027

    In der Ukraine sind Kalender für die Fußball-WM 2018 herausgegeben worden, auf denen die Krim als ein Bestandteil Russlands dargestellt ist. Dies meldete der Sicherheitsdienst der Ukraine (SBU) auf seiner offiziellen Webseite.

    Nach Angaben des SBU hat der Sicherheitsdienst die Verbreitung der illegalen Souvenirs unterbunden, alle Kalender wurden beschlagnahmt. Der SBU hat ein Strafverfahren wegen des Angriffs auf die territoriale Integrität und Unantastbarkeit eingeleitet.

     

    „Die Strafverfolgungsorgane haben die Tatsache dokumentiert, dass eine Privatdruckerei Kalender für die Spiele der Fußball-WM 2018 mit einer Landkarte Russlands mit dem vorübergehend besetzten Gebiet der Autonomen Republik Krim herausgegeben hatte“, heißt es in der Meldung.

    Der Kalender sei für den Verkauf bestimmt gewesen. 

    Zuvor hatte das französische Kulturministerium Sewastopol als russische Stadt „anerkannt“.

    Die Krim war im März 2014 – nach mehr als 20 Jahren in der unabhängigen Ukraine – wieder Russland beigetreten, nachdem die Bevölkerung der Halbinsel in einem Referendum mehrheitlich dafür gestimmt hatte. Die Volksabstimmung war von den örtlichen Behörden nach dem Februar-Umsturz in Kiew organisiert worden. Kiew betrachtet die Krim als „zeitweise okkupiertes Territorium“. Moskau hat allerdings schon mehrmals unterstrichen, dass der Beitritt der Halbinsel zu Russland nicht gegen das Völkerrecht und die UN-Charta verstoße.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Tschechien: Bildungsministerium verschickt Europakarten mit russischer Krim
    Rada-Abgeordneter erläutert, wie Krim-Brücke „ukrainisch“ wird
    Ukrainische Patrouillen-Polizei für Krim? Politiker sprechen von „Unsinn“
    Die jüngste, aber die kampferfahrenste: Russische Schwarzmeerflotte wird 235
    Tags:
    Völkerrecht, Verkauf, Unantastbarkeit, territoriale Integrität, Angriff, Strafverfahren, UN-Charta, Fußball-WM 2018, Inlandsgeheimdienst der Ukraine (SBU), Kiew, Sewastopol, Ukraine, Russland, Krim