00:11 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Krim-Brücke

    Krim-Brücke: Populärster Verstoß gegen Verkehrsregeln genannt

    © Sputnik / Alexej Malgawko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21257

    Seit der Eröffnung der Krim-Brücke am vergangenen Dienstag ist es bereits zu ersten Verstößen gegen Verkehrsregeln gekommen. Wie das Informationszentrum der Brücke berichtet, ist der häufigste Verstoß ein Fahrstopp für ein Selfie.

    Beim Fotografieren stören die Autofahrer den Verkehr. Vorerst werden sie jedoch nicht abgestraft: Die Verkehrssicherheitsbeamten weisen sie lediglich auf ihren Verstoß hin. Die beliebtesten Orte für Selfies sind der Brückenbogen und die Einreise von der Taman-Küste.

    Seit ihrer Eröffnung haben die Brücke bereits 90.000 Fahrzeuge überquert. Wie der Chef des Bauunternehmens „Strojgasmontasch“ Arkadi Rotenberg am Wochenende mitteilte, wird die Brücke über die Straße von Kertsch in den nächsten 100 Jahren keine Reparaturen benötigen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kiews „Phantomschmerzen“ – Außenpolitiker über Poroschenkos Pläne für Krim-Brücke
    Nach Aufruf zur Sprengung der Krim-Brücke: US-Journalist reagiert auf Kritik
    Zwei Tage nach Eröffnung durch Putin: Google Maps erkennt endlich Krim-Brücke
    Wahnsinn: Kreml nimmt Stellung zu Artikel über Sprengung von Krim-Brücke
    Tags:
    Fotografieren, Selfie, Verkehrsregeln, Verstöße, Brücke, Arkadi Rotenberg, Krim, Russland