21:55 16 November 2019
SNA Radio
    Fernsehmast in Sotschi (Archivbild)

    Was tun? Zehn Tage Fernsehpause in Sotschi angekündigt

    © Foto: Public Domain/ Yufereff
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1421
    Abonnieren

    Der Sendemast in der Kurort-Stadt Sotschi am Schwarzen Meer hat die Übertragung der TV- und Radiosender für zehn Tage bis zum 31. Mai beschränkt.

    Grund für die Beschränkung sind die Arbeiten zur Montage von Lichterketten auf dem Fernsehmast anlässlich der Fußball-WM. Die Einschränkung gilt täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr, ausgenommen am Wochenende.

    Laut dem Chef der Sendestation Wladimir Lukjanow werden LED-Ketten auf der vollen Höhe des Turmes – 180 Meter – aufgehängt. „Sie werden jegliche Bilder übertragen können. Wenn wir Erlaubnis bekommen, werden wir auch die Spiele senden.“ 

    Deutsche und russische Jugendliche reisen durch Städte der Fußball-WM 2018

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    In Retro-Stil und mit russischer Musik: BBC-Trailer zur Fußball-WM 2018 – VIDEO
    Deutschland gewinnt Fußball-WM… zumindest laut Computer-Rechnung
    Städte der Fußball-WM: Kaliningrad
    Andreas Mauer (Linke): Ukraine könnte während der Fußball-WM den Donbass angreifen
    Städte der Fußball-WM: Kasan
    Tags:
    Radio, Fernsehen, TV, Fußball-WM 2018, Sotschi, Russland