09:19 20 Juni 2018
SNA Radio
    Bier (Symbolbild)

    Bierfässer und Abwässer: Schweden braut das öko-freundlichste Bier der Welt

    © Foto: pixabay.com
    Panorama
    Zum Kurzlink
    107

    Die schwedische Brauerei Nya Carnegiebryggeriet hat zusammen mit Umweltwissenschaftlern eine Art „Kanalbier“ entwickelt. Es soll aus recyceltem Wasser gebraut sein und bald bei einem Food-Fest in Stockholm verköstigt werden können.

    Die neue Hopfen-Malz-Kreation soll die Bierliebhaber auf die Trinkwasserknappheit auf dem Planeten aufmerksam machen und die Menschen von der Harmlosigkeit des gereinigten Wassers überzeugen.

    Für die Herstellung des Gerstensaftes hat Nya Carnegiebryggeriet mit dem schwedischen Umweltforschungsinstitut zusammengearbeitet, das sich seit Jahren mit Technologien für Abwasserklärung befasst.

    „PU:REST ist ein kristallklares Bier mit dem Geschmack der Zukunft – er wird Sie dazu bringen, den Wert des Wassers neu zu beurteilen“, heißt es in der offiziellen Video-Präsentation.

    Das Bier wurde am 25. Mai in Stockholm vorgestellt. In Zukunft sollen zudem einige Bierfeste und Restaurants mit PUR:REST beliefert werden.
    Auch Brauereien in den US-Staaten Colorado und Oregon produzieren Schmutzwasserbier.

    Zum Thema:

    WM-2018: Bier in Moskauer Stadien und in Fan-Zone erhältlich
    Heute mal auf’s Bier verzichten? - Die Wissenschaft sorgt für schlechtes Gewissen
    Teure Flasche: Brauer planen höhere Preise für Bier – Dose und Fass nicht betroffen
    Tags:
    Abwässer, Brauerei, Umwelt, Bier, Nya Carnegiebryggeriet, Hammarby, Stockholm, Schweden
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren