14:04 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Ein abgeschossenes sowjetisches Jagdflugzeug LaGG-3 (Archivbild)

    Seit Jahrzehnten vermisstes sowjetisches Jagdflugzeug in Taiga entdeckt – FOTOs

    CC BY 4.0 / SA-kuva / Vänrikki K. Borg
    Panorama
    Zum Kurzlink
    32164
    Abonnieren

    Das Wrack des sowjetischen Jagdflugzeuges der Pazifikflotte, das 1945 verschwand, ist in der Taiga der Region Primorje (Russischer Ferner Osten) entdeckt worden. Das teilte die regionale gesellschaftliche Organisation „Suchgesellschaft ‚Aviapoisk‘“ mit.

    Die Nachforschungen ergaben, dass das vom Leutnant Stepan Golik pilotierte Jagdflugzeug LaGG-3 am 28. Juni 1945 auf dem Rückweg zum Flugplatz verunglückt war. Der Leichnam des Piloten konnte geborgen werden.

    „Alle Teile des Flugzeuges und persönliche Gegenstände des Piloten, Stepan Golik, wurden am Ort des LaGG-Unglücks gesammelt“, sagte Jaroslaw Limanski, Leiter der Suchgesellschaft. Dem fügte er hinzu, dass dort eine Ehrentafel installiert worden sei.

    Die Teilnehmer der Expedition legten über 500 Kilometer zurück. Die Suche war wegen Waldbränden erschwert worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sowjetpanzer: Russische Waffen, auf die die Nato nicht verzichten kann
    Kampf um den Himmel: Die härtesten Luftschlachten des 20. Jahrhunderts
    Sowjetische Kampfjets im Dienst des Pentagon: Trick mit langer Vorgeschichte
    Merkel verliert bei Besuch in Auschwitz Gleichgewicht – Video
    Tags:
    Taiga, Wrack, Jagdflugzeug, Expedition, LaGG-3, Ferner Osten, Region Primorje, Russland