16:40 20 September 2018
SNA Radio
    Flugzeug (Symbolbild)

    Bombe an Bord? Elf Verletzte wegen Panik in indonesischem Flugzeug – VIDEO

    © Sputnik / Nina Sotina
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 016

    Mindestens elf Menschen sind an Bord eines Flugzeuges der indonesischen Fluggesellschaft Lion Air verletzt worden, berichtet die Zeitschrift „Tempo“. Grund dafür sei eine Bombenwarnung gewesen.

    Das Flugzeug sollte demnach vom Flughafen Supadio nach Jakarta fliegen, als sich eine Stewardess bei einem Fluggast erkundigte, was sich in seinem Gepäck befindet.

    Der Passagier scherzte und sagte, dass er eine Bombe mitgebracht habe. Dies soll auch ein weiterer Fluggast gehört haben, der darauf hysterisch reagiert habe.

    „Die Stewardess versuchte, den Fluggast zu beruhigen, aber die Panik war unvermeidlich“, hieß es später bei der Polizei.

    Im Endeffekt wurden dem Blatt zufolge elf Passagiere, darunter ein Kind, verletzt und später in ein Krankenhaus gebracht.

    Der Spaßmacher sei festgenommen und das Flugzeug untersucht worden. Die Sicherheitskräfte hätten keine Spuren von einer Bombe gefunden. Dem Fluggast, der die Panik auslöste, droht ein Jahr Haft. Wenn sein Scherz zum Tod einer Person geführt hätte, könnte er mit bis zu 15 Jahren Gefängnis bestraft werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Geflügelterror in Florida: Einsame Gans versetzt ganze Nachbarschaft in Panik – VIDEO
    Horror in USA? „Zombie“-Waschbären versetzen Einwohner in Panik – FOTOs & VIDEO
    Tags:
    Passagier, Verletzte, Bombe, Panik, Flugzeug, Indonesien