00:57 19 September 2018
SNA Radio
    Deutsche Polizei (Symbolbild)

    Deutsche Polizei tötet Mann nach Messerstecherei in Zug aus Köln

    © AP Photo / Bernd Thissen
    Panorama
    Zum Kurzlink
    44014

    In einem Intercity-Zug im Bahnhof Flensburg hat es am Mittwochabend Medienberichten zufolge einen Messerangriff und einen Polizeieinsatz mit einem Toten und zwei Verletzten gegeben.

    Ein Sprecher der Bundespolizei in Flensburg bestätigte gegenüber der "Bild"-Zeitung den Polizeieinsatz nach der Messerstecherei. Bei dem Vorfall am Mittwoch gegen 19.00 Uhr gab es einen Toten, wie er mitteilte. Ein Mensch wurde demnach zudem schwer, ein weiterer leicht verletzt.

    Nach Informationen der "Bild" hatte ein Mann in einem IC, der von Köln über Hamburg Richtung Norden fuhr, eine andere Person mit einem Messer attackiert und schwer verletzt.

    Als der Zug in Flensburg einlief, kamen zwei Polizisten dazu. Der Angreifer soll dann eine Polizistin attackiert und verletzt haben, ihr Kollege habe den Mann daraufhin erschossen. Die Hintergründe sind noch unklar. Der Flensburger Bahnhof wurde weiträumig abgesperrt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Amoklauf in Wien: Unbekannter greift Passanten mit Messer an - FOTOs
    Finnland: Zwei Flüchtlinge rammen sich vor Parlament Messer in den Bauch – Medien
    Tags:
    Flensburg, Köln, Deutschland