22:07 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Der russische Präsident Wladimir Putin zeigt dem Kronprinzen Abu Dhabis, Scheich Muhammad bin Zayid Al Nahyan, neue Limousine der „Cortege“-Baureihe

    Putin zeigt Kronprinz Abu Dhabis seine neue Luxus-Karosse – VIDEO

    © Sputnik / Michail Klimentjew
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3024813

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat dem Kronprinzen Abu Dhabis, Scheich Muhammad bin Zayid Al Nahyan, nach Gesprächen im Kreml seine neue Limousine der „Cortege“-Baureihe aus russischer Produktion gezeigt.

    Nach den Verhandlungen und der Unterzeichnung gemeinsamer Dokumente verließen Wladimir Putin und Muhammad bin Zayid Al Nahyan den Großen Kremlpalast und gingen auf die Straße, wo der russische Präsident dem Kronprinzen seine Limousine demonstrierte.

    Mehr zum Thema: Chinesen zeigen Interesse für „Putin-Mobil“ >>>

    Muhammad bin Zayid Al Nahyan betrachtete das Auto von außen und setzte sich danach auf den Rücksitz der Limousine.

    Das Projekt „Cortege“ sieht die Schaffung einer Fahrzeugfamilie – Limousine, Sedan und Minivan – auf einer einheitlichen Modulplattform für Staatspersonen vor. In das Projekt wurden 12,4 Milliarden Rubel (umgerechnet etwa 171 Millionen Euro) aus dem Haushalt investiert. Anfang 2019 sollen die Autos unter dem Markennamen „Aurus“ auf den Markt kommen – für mindestens sechs bis sieben Millionen Rubel (ab 96.600 Euro).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Zeitschrift vergleicht Limousinen von Putin und Trump
    „Cortege“-Limousine: Putins neuer Dienstwagen
    Präsidentenlimousinen: Wessen Auto ist das Beste?
    Tags:
    Gespräche, Verhandlungen, Cortege-Projekt, Limousine, Auto, Kreml, Muhammad bin Zayid Al Nahyan, Wladimir Putin, Abu Dhabi, Russland