00:48 13 Dezember 2018
SNA Radio
    Israelische Kampfjets (Archivbild)

    Reaktion auf Raketenbeschuss: Israel fliegt Luftangriff im Gazastreifen

    © AFP 2018 / Jack Guez
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6988

    Nach Angaben von Press TV hat die israelische Luftwaffe einen Angriff auf den Gazastreifen ausgeführt. Der Luftangriff könnte eine Reaktion auf den Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen sein, von dem wenige Stunden zuvor berichtet worden ist.

    Im Moment ist es unklar, welche Ziele der israelische Luftangriff im Gazastreifen getroffen hat. Auch gibt es keine Angaben über mögliche Opfer des Angriffes.

    Zuvor hatte der Pressedienst der israelischen Luftwaffe mitgeteilt, dass zwei Raketen aus dem Gazastreifen in Richtung Israels abgefeuert worden seien.

    Eine der Raketen sei dabei von der Raketenabwehr des Landes abgefangen worden, die andere sei auf dem Gebiet des Gazastreifens abgestürzt.

    In den letzten Wochen ist die Lage an den palästinensisch-israelischen Grenzen deutlich eskaliert. Bei den Zusammenstößen der Palästinenser mit der israelischen Armee sind hunderte Menschen verletzt und dutzende getötet worden.

    So sollen seit dem 30. März über 120 Protestler ums Leben gekommen sein.

    Zudem hatte die israelische Luftwaffe schon zuvor schwere Luftangriffe gegen Ziele im Gazastreifen ausgeführt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Als Antwort auf weitere Raketenangriffe“: Israel greift erneut Gazastreifen an
    „Schwerste Luftangriffe seit Jahren“: Israel attackiert 35 Ziele im Gazastreifen
    Israel meldet massiven Raketenangriff aus Gazastreifen
    Gazastreifen: Israelische Luftwaffe fliegt Angriffe auf Hamas-Ziele
    Tags:
    Raketenabwehr, Luftangriff, Palästina, Gazastreifen, Israel