13:26 21 September 2018
SNA Radio
    Raketentest in Indien (Symbolbild)

    Indien verkündet Test einer Interkontinentalrakete – Medien

    © AFP 2018 / ARUN SANKAR
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5567

    Indien hat am Sonntagmorgen nach Angaben des Portals „Odisha Sun Times“ eine Interkontinentalrakete Agni-V, die einen Atomsprengkopf tragen kann, erfolgreich getestet.

    Der Start erfolgte demnach um 9.50 Uhr Ortszeit vom Testgelände auf der Insel Abdul Kalam vor der Odisha-Küste. Es ist der sechste erfolgreiche Raketentest, den Indien je durchführt hat.

    Die von der indischen Organisation für Verteidigungsforschung und Entwicklung hergestellte Agni-Rakete wurde erstmals am 25. Januar 2002 erprobt. Derzeit stehen Indien vier Raketen-Arten der Agni-Serie zur Verfügung, nämlich: Agni-I mit einer Reichweite von 700 Kilometern, Agni-II, die angeblich 2000 Kilometer weit fliegen kann sowie Agni-III und Agni-IV mit einer Reichweite von 2500 bis 3500 Kilometer.

    Agni-V mit 5000 Kilometer Reichweite soll nach den geplanten Tests in Betrieb genommen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Indien: 20 Menschen sterben bei Lkw-Unglück
    Trotz Einwänden seitens USA: Indien kauft russische S-400-Raketen
    Russische S-400-Systeme für Indien: Details des Deals enthüllt – Medien
    Tags:
    Betrieb, Start, Test, Interkontinentalrakete, Indien